Bildung und Forschung

Unser Bildungkonzept

(Stand Juli 2018)

„Unsere Mission ist es, Menschen zu befähigen, ihre einzigartigen Potentiale im Vertrauensfeld einer Gemeinschaft zu entfalten und zukunftsfähige Praktiken zu erlernen, um als Pioniere des Wandels für ein gutes Leben für alle aktiv zu werden.“

(Download über den Button „View Fullscreen“)

View Fullscreen

 

Das Bildungskonzept nimmt weiter Gestalt an. Ein umfangreiches integrales Bildungskonzept, sowie eine Roadmap für die Entstehung eines ersten mehrmonatigen Basiskurses für Pioniere des Wandels (2019-2020) ist in der heißen Entwicklungsphase.

 

Seminare in Schernbach

Parallel zu den längeren Ausbildungen finden Seminare und Workcamps in Schernbach statt. Unsere Räumlichkeiten in Schernbach bieten viele Möglichkeiten umgeben von wunderschöner Natur und mit frisch zubereitetem Bio-Essen vom eigenen Acker.

Du möchtest etwas anbieten oder kennst Menschen die Seminarräumlichkeiten suchen?

Dann melde dich bei: ak-bildung@gutes-leben-akademie.de

 

Ziele unserer Bildungs- und Forschungsarbeit

Gemeinsam entwickeln wir innovative und zukunftsfähige Lösungsansätze für große Herausforderungen unserer Zeit weiter. Dabei versuchen wir eine Vielfalt von Perspektiven aufzuzeigen, indem wir den globalen Kontext miteinbeziehen, wissenschaftlich-theoretische Aspekte beachten und experimentelle Erfahrungsräume durch gelebte Praxis erschaffen.
Wir wollen Menschen motivieren und stärken, sich aktiv in gesellschaftliche Transformationsprozesse einzubringen, um gemeinsam eine Kultur aus Partizipation, Kooperation, Fülle und Vertrauen zu verbreiten.
Unser Ziel ist es, neben kürzeren Workshops und Seminaren, langfristig eine qualitativ hochwertige, freudvolle und mit Sinn erfüllte Ausbildung für Pioniere des Wandels anzubieten.

Praktisches Lernen in der Natur

Unser Bildungsverständnis

Bei unseren Bildungsangeboten liegt der Fokus auf deiner individuellen Potentialentfaltung in Gemeinschaft und zugleich auf dem Guten Leben für Alle. Wir versuchen eine Verbindung von innerem und äußerem Lernen und ein Gleichgewicht aus Lernen mit Kopf, Herz & Hand (d.h. theoretisches Hintergrundwissen, Emotionale-Bewusstheit und praktische Fähigkeiten) zu ermöglichen. Durch Übernahme konkreter Verantwortung und die Durchführung eigener Forschungsprojekte in einem der Fachbereiche können Menschen ihre Potentiale in einem sinnerfüllten Kontext entfalten.

Lernende, die für einen längeren Zeitraum bleiben, werden weitestgehend in die Gemeinschaft integriert.

Bei unserer Bildungsarbeit beherzigen wir folgendes:

  • Lernen aus Interesse, Freude und innerer Motivation
  • …durch Verantwortung und Praxisorientierung
  • …durch selbst-gestaltbare Freiräume (persönliche Forschungsfragen und -projekte)
  • Reflektion der Lernfortschritte durch ein Mentor*innen-Programm
  • Vernetztes Lernen (theoretisch und praktisch), „Lern-Landkarten“
  • Begleitung durch Angebote zu:
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Begegnungsräume für transparente Kommunikation
    • Konfliktbewältigung
    • Gemeinschaftsbildung
    • Selbstorganisation, kollektive Führung und und co-kreatives Projektmanagement
    • Systemanalyse und Transformationsdesign

Inhalte

Wir füllen die Akademie mit Fachbereichen voller inspirierender Praktiken, Technologien und Know-how für eine gesellschaftliche Transformation zum guten Leben für alle.  In den Bereichen Mensch, Kultur, Ökologie, Technik und Systeme bauen wir produktive und gemeinwohlorientierte Betriebe auch die nachhaltige Wirtschaftskreisläufe stärken und die Region zukunftsfähiger machen (mehr Details und Infos im Bildungskonzept -> siehe pdf)