Unser Lebensstil

Unser Lebensstil

Besonders wichtig ist uns ein bewusster Umgang miteinander, unserer Mitwelt und den Ressourcen. Deshalb streben wir zum einen eine in regionale Wirtschaftskreisläufe eingebettete Selbstversorgung (Ernährung, Energie, Handwerk, Stoffkreisläufe) an. Zum anderen leben wir genügsam, schenken, teilen und verwerten Konsumüberschüsse der Gesellschaft. Nachhaltigkeit in ihren verschiedenen Facetten ist ein Grundsatz all unserer Aktivitäten. Unsere Lebensweise betrachten wir nicht als Verzicht sondern als Bereicherung und Anreiz für Kreativität. Aus der Gemeinschaft werden lebendige, tragende Netzwerke als Alternativen zu prekärer Vereinzelung entstehen. Die Fülle, in der wir leben, genießen wir mit Freude und Dankbarkeit.

Alle Bewohner*innen des Projekts beteiligen sich aktiv und unterstützend am Bildungs- und Forschungs-Betrieb der Akademie. Zugleich legen wir jedoch Wert auf private Rückzugsmöglichkeiten. Wir wollen uns nicht nur ein behagliches Nest bauen, sondern verstehen uns als Teil einer aktiven Bewegung, die sich für die Transformation gesellschaftlicher Verhältnisse zu einem Guten Leben für Alle einsetzt.

Wir entwickeln eine Kultur, in der wir versuchen natürliche Prozesse zu verstehen und sie intelligent zu unterstützen – Passt der Kohlegrubentagebau dazu?
Kommst du mit uns auf den Weg in die Zukunft?