Struktur und Aufbau

Die „Wandelreise“ teilt sich auf in ortsgebundene, gemeinschaftliche Lernphasen im Wechsel mit freien ortsungebundenen Lernphasen. Erstere finden statt auf dem Gelände der Akademie für angewandtes gutes Leben und Gemeinschaft Sonnenwald im Nordschwarzwald. Für die freien Lernphasen können sich die Teilnehmenden individuell die Orte wählen, die sie ihren Zielen näherbringen. Finden sie das, was sie lernen möchten in Schernbach, sind sie eingeladen dort zu bleiben. Ansonsten sind sie frei für sich die Orte zu wählen, die ihnen das bieten, was sie für ihren Entwicklungsweg brauchen, beispielsweise einen inspirierenden Menschen zu besuchen, bei einem anderen Projekt oder Betrieb mitzuarbeiten, andere Orte des Wandels kennenzulernen und vieles mehr.

Aus den Erfahrungen des ersten Durchlauf haben wir unsere Struktur etwas angepasst.

  • Das Jahr im Sinne des guten Lebens beginnt mit zwei Einstiegsmonaten. Diese beinhalten intensive Seminarzeiten, gemeinschaftliches Zusammenleben, Zeit für Integration und für Planung der Unterwegszeit und Mitanpacken in Projekten am  Lebenslernort in Schernbach. (08.03. bis 02.05.2021).
  • Zwischen allen Präsenzterminen gibt es je zweimonatige individuelle Unterwegszeiten. Diese sind durch Mentor*innen und Austauschpeergroups begleitetet und frei von inhaltlichen und strukturellen Vorgaben. Auf eigenem Lernweg können die individuellen Ziele verfolgt werden.
  • Im Juli und Dezember finden verlängerte Wochenenden für Reflexion, Austausch und Stärkung der eigenen Ausrichtung, statt. (14.-18.07. &  03.- 07.12.2021)
  • Zur Halbzeit der Wandelreise findet im Herbst eine zweiwöchige Seminarzeit statt. (25.09.-10.10.2021)
  • Im Februar kommen alle zum gemeinsamen Abschluss für zwei Wochen zusammen. Mit der Möglichkeit eines gemeinsamen Abschlussprojektes (19.02.-06.03.2022)

Die Wandelreise ist auch ein EDE

Was ist eigentlich ein EDE? Das steht für Ecovillage Design Education und ist ein Kursformat von Gaia Education, welches weltweit in Ökodörfern/ Gemeinschaften angeboten werden kann. Seit Juli 2019 sind wir zertifiziert einen EDE anbieten zu dürfen. Die Wandelreise umfasst in den Zeiten in Schernbach über 20 verschiedene Module aus den 4 Bereichen: Soziales, Ökonomie, Weltsicht und Ökologie, sowie holistisches Design, die zu einem EDE gehören. Detaillierte Informationen hierzu, wie z.B. ein Modulplan finden sich auf der Internetseite von Gaia Education.
 
 
 

 Ausblick – Wie geht es nach den 10 Monaten weiter?

Wir möchten die Absolvierenden auch im Anschluss an das Jahresprogramm unterstützen. Die Erfahrung sagt, dass es sehr schwierig ist, die neu erlernten Fähigkeiten und Perspektiven in eine Gesellschaft einzubringen, in der die bestehenden Werte, Normen, Lebens- und Arbeitspraxen, noch fern liegen von zukunftsfähigem Handeln. Wir möchten, dass die Absolvierenden weiterhin von der vertrauten Gruppe profitieren, die über das Jahr hinweg zusammengewachsen ist und Bestärkung durch sie erfahren. Alljährliche Nachtreffen innerhalb der Gruppe finden wir genauso wichtig wie einen jahrgangsübergreifenden Austausch. Denn mit der Zeit wird ein immer größeres Netzwerk an „Wandelreisenden“ entstehen, die sich als GestalterInnen im Sinne des guten Lebens für alle begreifen. Die Absolvierenden sind eingeladen ihre Erfahrungen mit zukünftigen Generationen zu teilen z.B. in dem sie MentorInnenrollen übernehmen.

Hier erfährst Du mehr über die Inhalte der Wandelreise