Einführungsmonat

Vom 01.-29.9.2019 ist der Auftakt unserer zehnmonatigen Orientierungs- und freien Lernzeit. Im Folgenden erfahrt ihr welche Inhalte, Erfahrungsräume und Inspiration, rund um den sozialökologischen Wandel, im Einführungsmonat der Wandelreise auf euch warten.

• Kennenlernen des Lebens- und Lernortes Schernbach sowie
der Gemeinschaften vor Ort: Akademie für angewandtes gutes
Leben und Sonnenwaldgemeinschaft

• Auseinandersetzung mit dem „guten Leben“


• Reflexion über die eigenen (Lern-)Biografie : „Lebenswirbel“
mit Pierre Lischke

• Kennenlernen verschiedener Methoden der Körper- und
Gefühlsarbeit sowie von Achtsamkeitstechniken

• Systemanalyse, Kennenlernen von Hebelpunkten für
Veränderungsprozesse

• Kennenlernen verschiedener gemeinschaftsbildender
Methoden wie: Forum, Wir- Prozess (Scott Peck), Council

• Einführung in die und Erprobung der „Soziokratie“ als
Möglichkeit bedürfnisorientiert und effizient
Gruppenentscheidungen zu treffen.

• Kennenlernen von verschiedenen Lösungsansätzen für die
Probleme unserer Zeit sowie Kennenlernen verschiedener
Initiativen und Projekte

• Leben einer authentischen Reflexions- und Feedbackkultur

• Kennenlernen verschiedener Kommunikationstechniken wie
die transparente Kommunikation (Thomas Hübl), sowie die
Gewaltfreie Kommunikation (Marshall Rosenberg)

• Potenzialentfaltungsarbeit mit Günter Ernst Voelk –
Auseinandersetzung mit eigenen ausbremsenden
Glaubenssätzen

• Einstieg in einen „Dragon Dreaming“ Prozess zur „Konferenz
für das gute Leben“

• Verkörpertes Lernen mit Heike Pourian

• Unterstützung beim Fundraising für den eigenen Lebensweg,
planen, filmen und schneiden eigener Fundraising-Filme mit
jungen Filmemachern

• Mitarbeit vor Ort (Renovierungsarbeiten, Gartenbau,
Landwirtschaft, usw.)

• Vorbereitung auf die freie Lernzeit. Unterstützung beim Planen
des eigenen individuellen Lernwegs, u.A. durch Lerntriaden
und Mentor*innen

• außerdem: Naturerfahrungen, gemeinsames Musizieren,
Tanzen und und und