Das Wolfshaus als Prototyp

Mutige Akademistas wagen das Gemeinschaftsglück

Im Frühjahr 2018 haben sich einige Akademitas zusammengetan um das große Gemeinschaftsglück, fußend auf den Grundwerten der Akademie, im Kleinen zu erproben. Zu sechst wohnten Bine, Daniel, Max, Oskar, Julian, Paul und Marie von März 2018 bis März 2019 in einem wunderschönen Akademie-Prototyp-Bauernhaus, in der Nähe von Marburg, um sich den Herausforderungen des gemeinsamen Alltags zu stellen.

 

Wir sind weitergezogen

Anfang März 2019 sind die Gründer des Prototyp- Projekthauses der Akademie für angewandtes gutes Leben in den Schwarzwald umgezogen um dort die Vision des gemeinsamen Leben und Lernen lebendig werden zu lassen.

 

Danke Wolfshausen

Wir sind dankbar für die Zeit in Wolfshausen! Dort haben wir eine Menge gelernt, experimentiert und auf die Beine gestellt. Veranstaltungen wie ein Nachbarschaftscafé, Wuppfestival, Akademie- Kennenlerntage, verschiedenen unkommerzielle Workshops z.B. zur Permakultur, authentischem Miteinander und Soziokratie. Auch im Gemüsebau haben wir uns erprobt, einen nachbarschaftlichen Kartoffelacker gepflegt, sowie die erste gemeinsame Einkommens-Ökonomie gestartet. Wir sind gespannt auf die uns bevorstehende Zeit in Schernbach.

 

Und steht das Projekthaus bei Marburg nun leer?

Nein. Es wird von der Akademie nah stehenden Menschen bewohnt und belebt. Ob bald wieder unkommerzielle Bildungsangebote im Sinne des guten Lebens für alle im Wolfshaus stattfinden, wird sich bald zeigen.