22 Sep

Gemeinschaftsgründungsseminar

12.-21. November 2021

Du bist auf der Suche nach einer Gemeinschaft, die dich begeistert?
Du brennst für eine Gemeinschaftsvision und suchst Gleichgesinnte, um in die konkrete Planung einsteigen zu können?
Ihr seid bereits eine kleine Gruppe, die nach passenden Mitstreiter*innen sucht?
Du trägst schon lange die Sehnsucht in dir, eines Tages in Gemeinschaft zu leben und möchtest mal hineinschnuppern in die Welt des gemeinschaftlichen Lebens?
Du fragst dich, ob du „gemeinschaftsfähig“ bist?

Dann ist vielleicht unser Gemeinschaftsgründungsseminar im Sonnenwald etwas für dich! Zehn Tage kommen bis zu 16 Teilnehmer*innen mit Gründungsimpuls oder Interesse an Gemeinschaftsleben in Schernbach zusammen. Um Gleichgesinnte zu treffen, an Gemeinschaftsbildung zu forschen und sich Zeit für die eigenen und vielleicht auch gemeinsamen Gemeinschaftsvisionen und -pläne zu nehmen.

Dabei werden wir für einen gehaltenen Rahmen sorgen, in dem Wissensinput und gemeinschaftsbildende Formate statt finden, sowie Raum gegeben wird für eure individuellen und kollektiven Prozesse, konkretes Planen und persönliche Freiräume. Wir schöpfen dabei aus vielen Jahren Erfahrung – von der ersten Gründungsvision über den Findungs- und Planungsprozess, Standortentscheidung, dem Einzug und den ersten Enttäuschungen bis hin zum gelebten Gemeinschaftsalltag.

Auf unserer Reise werden wir uns unter anderem mit folgenden Fragen und Themen beschäftigen:

  • Gemeinschaft als eine gelebte Fragestellung in Bezug auf die Krisen unserer Zeit
  • Echte Begegnung und Vertraulichkeit: eine Hauptzutat für Gemeinschaftsbildung
  • Meine Licht- und Schatten-Absichten: Wonach bin ich wirklich auf der Suche in Gemeinschaft?
  • Formate und Methoden für Beziehungsarbeit und Verbindung
  • Theorie und Praxis: Individuelle und kollektive Kompetenzen für das Leben in Gemeinschaft
  • Geschichten des Gelingens und des Scheiterns: Einblicke in die Erfahrungen unserer Gemeinschaftsgründung
  • Entscheidungsfindung und Organisationsformen in hierarchiearmen Gruppen
  • Marktplatz der Möglichkeiten: Wer will Gemeinschaft mit mir gründen?
  • Viel Raum für Austausch und Reflexion
  • Nächste Schritte auf dem Weg: wie bringe ich meine Vision ein Stück mehr ins Leben?

Was das Seminar NICHT ist:

  1. Eine Gemeinschaftsvermittlungsbörse mit Matching-Garantie: Zu wählen und (nicht) gewählt zu werden ist ein herausforderndes Thema, das uns wahrscheinlich auch im Gemeinschaftsgründungsseminart begegnen wird. Vielleicht passt es, vielleicht auch nicht…
  2. ein therapeutisches Angebot zur Integration deiner tiefsten psychischen Wunden: Heilsame Gruppenerfahrungen gehören zweifelsohne zu den wertvollsten Geschenken intentionaler Gemeinschaft und nur wenige Kontexte berühren so zuverlässig unsere tiefsten Triggerpunkte und Überlebensstrategien; gleichzeitig liegt der Fokus dieses Angebotes nur begrenzt auf individuellen Prozessen. Wenn du dich gerade in therapeutischer Begleitung befindest, kann es ggf. hilfreich sein, dich für einen Zeitpunkt im Seminar online mit deiner/m Therapeut:in zu verabreden.

Kosten und Anmeldung

  • 320€ fallen für Unterkunft und (größtenteils Voll-) Verpflegung an. Das sind 12€/Nacht und Person für Unterkunft und 20 €/Tag essen.
  • 18,10€ Kurtaxe die wir an die Gemeinde abgeben.
  • Seminargebühr: Der Richtwert liegt bei 680€. Weil wir Geringverdiener*innen nicht ausschließen wollen, finanzieren wir uns über Staffelbeiträge. Wir möchten nicht, dass die Teilnahme an finanziellen Möglichkeiten scheitert. Bitte gib bei der Anmeldung ehrlich an, was Du gut geben kannst. Der Staffelbeitrag liegt zwischen 330,00€ und 1320€

Wenn du dabei sein möchtest fülle bitte das Anmeldeformular bis zum 30.09.2021 hier aus.